Warenkorb Bestellformular Lieferbedingungen Info AGB Impressum Sitemap Email Home
     Home -› BÜCHER/KARTEN ASIEN GESAMTVERZEICHNIS -› Südasien -› Indien -› Politik/Geschichte/Wirtschaft  
Warengruppen
NEUERSCHEINUNGEN
AKTUELLE TITEL
BUCH-SONDERANGEBOTE
BÜCHER/KARTEN AFRIKA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN AMERIKA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN AUSTRALIEN, OZEANIEN, POLE GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN EUROPA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN ASIEN GESAMTVERZEICHNIS
Südasien
Indien
Politik/Geschichte/Wirtschaft







Politik/Geschichte/Wirtschaft



VERSANDSERVICE
Wir liefern im Inland versandkostenfrei (außer Express und Kalender)! Kein Mindestbestellwert!




 
Helene Kortländer
Parlament für eine Milliarde - Chancen und Grenzen von Gruppenrepräsentation in der indischen Lok Sabha.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 284 Seiten.
ISBN 978-3-934376-26-7



Wie repräsentiert man ein Milliardenvolk? Wie nur wenige andere postkoloniale Länder hat Indien Anstrengungen unternommen, in seiner hochgradig diversifizierten Gesellschaft eine inklusive Demokratie aufzubauen. Durch ein in seinem Ausmaß beispielloses System kompensatorischer Maßnahmen war das Land als eines der ersten bereit, religiösen, linguistischen, ethnischen und anderen Gruppen Kollektivrechte zuzugestehen. "Parlament für eine Milliarde" wirft ein Schlaglicht auf die Erfolge und Misserfolge beim Versuch, ein Milliardenvolk parlamentarisch abzubilden, auf die Spaltungslinien der indischen Gesellschaft und auf einen großen Erfolg der Politikgeschichte: Die Etablierung von Demokratie in einer der fragmentiertesten und aufs stärkste durch Ungleichheit geprägten Gesellschaften weltweit.

Dr. Helene Kortländer, Jahrgang 1981, studierte in Hamburg Politikwissenschaft, Moderne Indologie und Öffentliches Recht und promovierte nach mehreren Forschungsaufenthalten in Indien 2011 in Politikwissenschaft. Seit 2010 ist sie für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Israel und Berlin tätig.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Verena Sommer
NGOs und die Regierung in Indien. Eine Policy-Analyse über die Bedingungen der Kooperation.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 260 Seiten.
ISBN 978-3-934376-98-4


Unter welchen Bedingungen kooperieren NGOs und die Regierung im gegenwärtigen Indien, um einen gemeinsamen Gewinn zu erzielen und gleichzeitig den eigenen Nutzen zu maximieren? Unter Rückgriff auf die Rational-Choice-Theorie werden in diesem Buch Bedingungen der Kooperation aufgestellt und in Form von zwei Fallstudien analysiert. Aufgezeigt werden die Etablierung eines Kooperativföderalismus sowie die Entbürokratisierung des indischen Staates. Ebenso wird dargelegt, wie indische NGOs, die auf eine lange Tradition zurückblicken, ihre Aktivitäten sektoral und/oder regional ausweiten können. Die Analyse von Strukturzusammenhängen wie auch Akteurskonstellationen erklärt das Zusammenspiel von NGOs und der Regierung und erläutert, wie die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit von Good Governance in Indien minimiert werden kann.

Dr. rer. pol. Verena Sommer, Jahrgang 1979, forschte in Indien und lehrte am Südasien-Institut der Universität Heidelberg, an dem sie auch promovierte. Sie verfügt darüber hinaus über Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit, insbesondere in südasiatischen Ländern. Neben dem regionalen Fokus richtet sich ihr Forschungsinteresse auf die Themenbereiche Governance, Policy-Netzwerke, NGOs und Kastensystem.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Monica Lainer
Peace and Co-operation in South Asia - Rara Avis?
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 110 Seiten.
ISBN 3-934376-40-1

The controversial advent of India and Pakistan into the global nuclear club following the nuclear tests of mid-1998, and the subsequent complications in Indo-Pak relations brought South Asia into the international limelight with literally a bang. In the immediate post-tests period, a series of confidence-building measures were initiated by governments of both countries, giving rise to a multitude of hopes for future peace and co-operation in the subcontinent.
But soon thereafter, the Kargil war materialised and the political climate in Pakistan changed drastically. Not surprisingly, India and Pakistan continue to disagree more obdurately and fiercely than ever before, on the resolution of the long-standing Kashmir dispute and other related issues, such as terrorist activities and arms proliferation in the Kashmir valley. The rude awakening of major global powers into the world of terrorism since the events of September 2001, has also compelled greater attention to South Asia.

This book gives an introduction to the main propositions along with an overview of South Asia as a whole. It continues with country-specific profiles and inter-state relations followed by an in-depth evaluation of the Indo-Pak arms race, and the nuclear developments in both countries. Finally, it deals with the two related points: first, the levels of order, welfare and legitimacy in South Asia and second, the issue of ‘region-ness’ of South Asia - thereby highlighting the problematic areas as well as the prospects of co-operation.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Jörn Dosch & Christian Wagner
ASEAN und SAARC - Entwicklung und Perspektiven regionaler Zusammenarbeit in Asien.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 136 Seiten.
ISBN 3-934376-22-3

Während die ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) das Image besaß, die aufstrebenden Wachstumsökonomien Südostasiens zu vereinen, galt Südasien mit den Staaten der SAARC (South Asian Association For Regional Cooperation) lange Zeit als Region politischer Instabilität und wirtschaftlicher Desintegration.
Jörn Dosch und Christian Wagner vergleichen beide Staatenbündnisse miteinander und arbeiten deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus.
Dabei ergibt sich der ökonomische Nutzen für die einzelnen Volkswirtschaften weniger aus der engeren wirtschaftlichen Zusammenarbeit, auch wenn diese immer wieder hervorgehoben wird, als vielmehr durch die politischen Rahmenbedingungen, die durch die regionalen Kooperationsbemühungen festgelegt werden.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Dietmar Rothermund (Hrsg.)
Grenzgänge - Festschrift zu Ehren von Wilfried Wagner
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 270 Seiten.
ISBN 3-934376-48-7

Die "Grenzgänge", die in dieser Festschrift vorgestellt werden, folgen verschiedenen Pfaden, aber alle führen über Europa hinaus. Damit werden sie dem Wirken Wilfried Wagners gerecht, der als einer der wenigen deutschen Historiker die außereuropäische Geschichte in Forschung und Lehre betont hat.
Die Beitäge, die am Anfang dieses Bandes stehen, beziehen sich auf Indonesien, das Land, in dem Wilfried Wagner geboren wurde. Weitere Beiträge sind anderen Ländern Asiens und Afrikas gewidmet. Länderübergreifende Beiträge beispielsweise über historische Photographien als ethnographische Quellen, über die Wanderung der Pflanzen, die als Nahrungsmittel dienen, und von Kontinent zu Kontinent "verpflanzr" wurden, runden den Sammelband ab und zeugen von Wilfried Wagners vielseitigen Interessen.
Mit Beiträgen von Dieter Brötel, Bernhard Dahm, Ulrich van der Heyden, Peter Pink, G.A. Rantoandro, Dietmar Rothermund, Reimar Schefold, Heinz Schütte, Bart van Steenbergen, Thomas Theye, Reinhard Wendt.


Vorwort des Herausgebers
Dietmar Rothermund

Zur Biographie Wilfried Wagners

Man, spirits and the two faces of the forest on Siberut (Western Indonesia)
Reimar Schefold

Les pays du détroit de la Sonde dans la "longue durée" (XVIe-XVIIe siècles)
Gabriel Rantoandro

Das Allgemeine und das Besondere - Zu Person und Zeit im javanischen Schattentheater
Peter Pink

Indonesien nach dem Sturz Suhartos - Probleme beim Versuch der Rückkehr zu demokratischen Formen
Bernhard Dahm

Gedichte
Zeus A. Salazar & Willem Wawaroento

Foreign Settlements - Zur Entwicklung Französischer Konzessionen in China 1860 - 1946/47
Dieter Brötel

Europäer in fremden Diensten - Überläufer zum Viet Minh
Heinz Schütte

Carl August Schlegels südindische Militärgeographie
Dietmar Rothermund

Martinus Sewushan - Gründer einer Afrikanischen Unabhängigen Kirche in Südafrika Ulrich van der Heyden

Historische Photographien als ethnographische Quellen
Thomas Theye

"Dinner for One" und die versteckte Präsenz des Fremden im Kulinarischen
Reinhard Wendt

Der Mensch auf Gottes Thron? Die gesellschaftlichen Auswirkungen der biomedizinischen Revolution
Bart van Steenbergen

Publikationsverzeichnis Wilfried Wagner

Curriculum vitae Wilfried Wagner

Autorenverzeichnis

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Eberhard Schmitt
Atlantische Expansion und maritime Indienfahrt im 16. Jahrhundert.
Abera Verlag: Hamburg 1997 (Momentan vergriffen, Nachdruck unbestimmt, Bestellungen werden vorgemerkt)
Paperback, 36 Seiten.
ISBN 3-934376-50-9

Der Orient stellte auf Grund der unvergleichlichen Qualität seiner Rohstoffe und Kunstprodukte, die zudem von Wundermären umsponnen waren, eine jahrtausendalte Herausforderung für den Okzident dar. Eberhard Schmitt untersucht den »Alltag« der maritimen Indienfahrt, der den »Entdeckungsreisen« folgte. Zumindestens nicht weniger wichtig als der Asienverkehr war bald der Atlantikverkehr zwischen Europa und Amerika.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Chandran Jeshurun (ed.)
China, India, Japan and the Security of Southeast Asia.
ISEAS: Singapore.
Paperback, 298 Seiten.
ISBN 981-3016-861-2

This volume presents the findings of a research project organized by the Institute of Southeast Asian Studies in 1989 to look specifically into the impact of the end of the Cold War on regional security. It is one of the few attempts that have been made to understand the complex nature of relations between the major Asian powers and Southeast Asia in the context of their historical ambitions and current strategic imperatives. The eleven contributors are a unique combination of regional and international expertise in the field of strategic analysis representing all the major interested parties in the wider Asia-Pacific environment. Their chapters deal not only with China, India, and Japan but also with the central role of ASEAN, particularly its largest member, Indonesia, and the rapidly changing profile of Vietnam.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  

News

"ESSEN ERLEBEN..."
die neue Reihe authentischer Kochreiseführer zu den kulinarischen Kostbarkeiten dieser Welt. Sichern Sie sich noch heute den ersten Band "essen erleben in laos" unter der Warengruppe Neuerscheinungen/Kochbücher! In Vorbereitung befinden sich die Bände "essen erleben in korea" sowie "essen erleben in kuba". Weitere Infos zur neuen Reihe finden Sie hier. Gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise!



"SALSA 2011"
Der neue Salsa-Wandkalender!
Das ultimative Geschenk für alle Salseros! Jetzt vormerken lassen!
Keine neue Lern-DVD, keine Musik-CD, sondern der erste Salsa-Wandkalender mit den aufregendsten Festivalfotos der berühmten Salsa-Stars aus Vergangenheit und Gegenwart.
Mit großem Infoteil: Alles was man über Salsa wissen sollte, von der Geschichte, die Salsastile, Nationale und Internationale Musiker, Nationale und Internationale Tänzer sowie die Musikinstrumente.
Powered by ABERA
Copyright (c) by Abera Verlag, Hamburg, Germany
gssb5earth.gif