Warenkorb Bestellformular Lieferbedingungen Info AGB Impressum Sitemap Email Home
     Home -› BÜCHER/KARTEN ASIEN GESAMTVERZEICHNIS -› Südostasien -› Myanmar (Burma) -› Politik/Geschichte/Wirtschaft  
Warengruppen
NEUERSCHEINUNGEN
AKTUELLE TITEL
BUCH-SONDERANGEBOTE
BÜCHER/KARTEN AFRIKA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN AMERIKA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN AUSTRALIEN, OZEANIEN, POLE GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN EUROPA GESAMTVERZEICHNIS
BÜCHER/KARTEN ASIEN GESAMTVERZEICHNIS
Südostasien
Myanmar (Burma)
Politik/Geschichte/Wirtschaft







Politik/Geschichte/Wirtschaft



VERSANDSERVICE
Wir liefern im Inland versandkostenfrei (außer Express und Kalender)! Kein Mindestbestellwert!




 
Lukas Brandau
EU-Sanktionen. Das Beispiel Myanmar.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 84 Seiten.
ISBN 978-3-934376-91-5


Seitdem das myanmarische Militär 1988 friedliche Proteste blutig unterdrückte, das Ergebnis der demokratischen Wahlen von 1990 nicht anerkannte und daraufhin endgültig die Macht im Land übernahm, sind die politischen Verhältnisse in Myanmar verhärtet. Bereits 1988 setzte die Bundesrepublik Deutschland die finanzielle Hilfe für Myanmar außer Kraft und verschärfte im Rahmen der Europäischen Union über die Jahre die Sanktionsbestimmungen graduell. Angesichts dieser langen Zeit, durch Maßnahmen eine Veränderung der politischen Landschaft in Myanmar zu bewirken, wird in diesem Buch die Frage untersucht, wie sich die europäischen Sanktionen auf das regierende Militär auswirken und inwieweit die Sanktionen für die Veränderung hin zu einem demokratischen System überhaupt sinnvoll sind.

Lukas Brandau ist als Regional Manager ASEAN & Südpazifik beim Ostasiatischen Verein (OAV) in Hamburg tätig.


inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Hans-Bernd Zöllner
Weder Safran noch Revolution. Eine kommentierte Chronologie der Demonstrationen von Mönchen in Myanmar/Birma im September 2007.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 94 Seiten, 3 Farbfotos.
ISBN 978-3-934376-79-3



Im September 2007 rückten die Demonstrationen von Mönchen in Birma/Myanmar für einige Tage in den Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit. Kurz darauf wurden die Ereignisse als "Safran Revolution" bezeichnet.
Dieses Buch erinnert an die Demonstrationen und ihre Unterdrückung, indem es den Verlauf chronologisch nachzeichnet und über ihre Hintergründe aufklärt.
Die Ereignisse werden in den Zusammenhang der jüngeren Geschichte Birmas gestellt. Dabei werden zwei Themenbereiche beleuchtet: Zum einen das Verhältnis zwischen Religion und Politik in Birma, sowie das zwischen der Gemeinschaft der Mönche und den staatlichen Autoritäten. Zum anderen die Wechselwirkungen zwischen den Ereignissen im Lande selbst und der Berichterstattung über sie im Ausland.
Der Begriff der "Safran Revolution" beschreibt die Demonstrationen nur sehr unzureichend. Diese Publikation wirbt daher für ein besseres Verständnis des Landes, seiner unglücklichen Geschichte und seiner Menschen.


Hans-Bernd Zöllner wurde 1942 geboren. Nach dem Studium der Theologie war er von 1970 bis 2002 als evangelischer Pfarrer tätig, darunter von 1983 bis 1990 als Auslandspfarrer für Deutschsprachige in verschiedenen Ländern Südostasiens mit Wohnsitz in Bangkok. Er besuchte Birma zum ersten Mal im Jahr 1984 und war seitdem fast jedes Jahr mindestens einmal im Lande. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland promovierte er im Fachbereich Orientalistik der Universität Hamburg mit einer Arbeit über die birmanischen Unabhängigkeitsbewegungen und ihrer Sicht der zeitgenössischen Welt. Seit 1998 ist er als Lehrbeauftragter für Südostasienstudien in Hamburg und an anderen Universitäten tätig.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Jörn Dosch
Die ASEAN - Akteure, Interessenlagen, Kooperationsbeziehungen.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 366 Seiten, Index, zahlreiche Tabellen.
ISBN 978-3-934376-21-2

Jörn Dosch verfolgt den Wedegang der ASEAN von der Gründung bis in die jüngste Zeit. Er weist nach, daß die ASEAN eine erfolgreiche Bilanz der Zusammenarbeit ziehen kann, spart aber kritische Aspekte nicht aus, benennt Fortschritte wie Rückschläge und Probleme.
Das Standardwerk zur südostasiatischen Staatengemeinschaft in deutscher Sprache.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Jörn Dosch & Christian Wagner
ASEAN und SAARC - Entwicklung und Perspektiven regionaler Zusammenarbeit in Asien.
Abera Verlag: Hamburg.
Paperback, 136 Seiten.
ISBN 978-3-934376-22-9

Während die ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) das Image besaß, die aufstrebenden Wachstumsökonomien Südostasiens zu vereinen, galt Südasien mit den Staaten der SAARC (South Asian Association For Regional Cooperation) lange Zeit als Region politischer Instabilität und wirtschaftlicher Desintegration.
Jörn Dosch und Christian Wagner vergleichen beide Staatenbündnisse miteinander und arbeiten deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus.
Dabei ergibt sich der ökonomische Nutzen für die einzelnen Volkswirtschaften weniger aus der engeren wirtschaftlichen Zusammenarbeit, auch wenn diese immer wieder hervorgehoben wird, als vielmehr durch die politischen Rahmenbedingungen, die durch die regionalen Kooperationsbemühungen festgelegt werden.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Alan Clements & Leslie Kean
Burma`s Revolution of the Spirit - The struggle for democratic Freedom and Dignity.
Orchid Press: Bangkok 1995.
Paperback, 112 Seiten, 111 Farbfotos, 9 s/w Abbildungen, 1 Karte.
Foreword by H H the Dalai Lama
Preface by Dr Sein Win
Essay by Nobel Laureate Aung San Suu Kyi
ISBN 974-8299-44-9

A gripping photographic record of Burma and the ruthless crushing of the democratic opposition in 1988, and the subsequent struggle for democratic freedom and the right to live in peace and dignity. The photographic material has been donated by some of the world's leading photographers, and written material has been contributed by a number of well-known personalities.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Andrew Huxley (ed.)
Thai Law: Buddhist Law - Essays on the Legal History of Thailand, Laos and Burma.
Orchid Press: Bangkok 2000.
Paperback, 220 Seiten.
ISBN 974-8299-86-4

Between 1880 and 1930 Thai law was modernised. Using the French civil code as their model, the kings of Siam recast traditional Thai law into western form. This book describes Thai law as it was before 1880. For at least five-hundred years, perhaps a thousand years, the Thai have used written lawbooks. During the last twenty years Thai scholars have systematically searched for these lawbooks through the book chests of monasteries. As a result there is now a very large number of legal manuscripts available for study. In this book six experts describe the new discoveries and assess how much our view of traditional Thai law has to change. The essays have a regional focus, dealing with the Northern Thai traditions of Lanna, the provincial cities of central Thailand, the Southern Kingdom based on Nakhon Si Thammarat, the law texts of Laos, the new discoveries in Burma and finally with Bangkok and its famous Three Seals Code.


inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Sir Arthur Phayre
History of Burma
including Burma Proper, Pegu, Taungu, Tennasserim and Arakan. From the earliest time to the end of the first war.
Orchid Press: Bangkok 1998.
Paperback, 324 Seiten, Karten und Illustrationen. ISBN 974-8299-00-7

This was the first comprehensive history of Burma, and has become regarded as a classic reference. The author draws upon Burmese written records and the narratives of European travellers and residents before him. The book is accompanied by several maps and two Appendices which provide comprehensive lists of the 'Kings of Burma' and the 'Kings who Reigned in Pegu'.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  




 
Clive J. Christie
A Modern History of South East Asia - Decolonization, Nationalism and Seperatism.
I.B. Tauris: London, New York 1996.
Hardcover mit Schutzumschlag, xii, 286 Seiten.
ISBN 1-85043-997-4


The massive transformations that occurred in the decade 1940-50 were decisive in shaping the modern history of Southeast Asia, and have determined the course of politics in the region right up to the present day.
The 1940s saw the break-up of the European colonial empires in Southeast Asia and the creation of independent nation states. However, this nationalist revolution met resistance, not only from the colonial powers, but also from peripheral communities and regions that felt their identity to be threatened by these emerging nation-states and by the ideologies dominating Asian nationalism. A number of secession movements developed and separatist rebellions broke out and, although no movement achieved its objectives, some were resurrected during the Cold War when the region came to be seen as a key strategic zone.

TABLE OF CONTENTS:
Part 1 Decolonization, separatism and loyalties: stranded by the tide - the Straits Chinese of Penang; anatomy of a betrayal - the Karens of Burma; loyalism and "Special War" - Montagnards of Vietnam; defining "Self-Determination" - the Republic of Indonesia vs the South Moluccan Republic.
Part 2 National identity - decolonization and separatism in the Muslim regions of Southeast Asia: Islam, ethnicity and separatism in Southeast Asia; nationalism and the "House of Islam" - the Acehnese revolt and the Republic of Indonesia; at the frontier of the Islamic world - the Arakanese Muslims; ethnicity, Islam and Irredentism - the Malays of Patani. Appendices: the Straits Chinese Memorandum; the Karen Memorial; the Montagnard Declaration; Declaration of Independence of the South Moluccas - 25 April 1950; manifesto of the Atjeh Rebels (1953, selections); Patani petition.

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten (Ausland)
  

Menge:  
  

News

"ESSEN ERLEBEN..."
die neue Reihe authentischer Kochreiseführer zu den kulinarischen Kostbarkeiten dieser Welt. Sichern Sie sich noch heute den ersten Band "essen erleben in laos" unter der Warengruppe Neuerscheinungen/Kochbücher! In Vorbereitung befinden sich die Bände "essen erleben in korea" sowie "essen erleben in kuba". Weitere Infos zur neuen Reihe finden Sie hier. Gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise!



"SALSA 2011"
Der neue Salsa-Wandkalender!
Das ultimative Geschenk für alle Salseros! Jetzt vormerken lassen!
Keine neue Lern-DVD, keine Musik-CD, sondern der erste Salsa-Wandkalender mit den aufregendsten Festivalfotos der berühmten Salsa-Stars aus Vergangenheit und Gegenwart.
Mit großem Infoteil: Alles was man über Salsa wissen sollte, von der Geschichte, die Salsastile, Nationale und Internationale Musiker, Nationale und Internationale Tänzer sowie die Musikinstrumente.
Powered by ABERA
Copyright (c) by Abera Verlag, Hamburg, Germany
gssb5earth.gif